Lila Logo von MamaGrow - Online Plattform mit schwarzem Schriftzug
App herunterladen

Asthma bei Kindern: Symptome, Ursache und Behandlung

Eltern mit betroffenen Kindern, wissen es nur zu gut: Asthma bei Kindern, stellt schwere und neue Herausforderungen im Alltag. Nicht nur die ganzen Umstellungen, lassen Eltern gestresst, sondern auch das stetige Bangen um das eigene Kind, wenn es gerade an Atemnot leidet oder leiden könnte. Doch wie findet man heraus, ob das eigene Kind asthmatisch ist? Und wie behandelt man Asthma bei Kindern?

Was ist Asthma?

Asthma bronchial ist eine chronische Atemwegserkrankung, die bei Kindern jeden Alters auftreten kann. Es wird durch Entzündungen und Verengungen der Atemwege verursacht, was zu Atembeschwerden, Husten, Keuchen und Kurzatmigkeit führen kann. Im Vergleich zu Erwachsenen haben Kinder oft eine schwerere und schnellere Entwicklung der Symptome.

Ursachen von Asthma bei Kindern

Es gibt verschiedene Faktoren, die das Auftreten von Asthma bei Kindern beeinflussen können. Genetische Veranlagung spielt sicher eine Rolle, doch auch Umweltfaktoren wie Luftverschmutzung, Allergene, Atemwegsinfektionen und Passivrauchen können das Risiko erhöhen. In unserem Blogbeitrag über Heuschnupfen haben wir bereits über die Zusammenhänge zwischen Allergien und Asthma gesprochen.

Wie äußert sich Asthma bei Kindern?

Die Symptome von Asthma können bei jedem Kind unterschiedlich sein. Zu den häufigsten und typischen Anzeichen gehören:

  • anhaltender Husten
  • Keuchen
  • Atemnot
  • Brustenge
  • schnelle Atmung / Schnappatmung

Kinder mit Asthma können auch nachts oder während körperlicher Aktivität vermehrt Symptome zeigen. Deshalb ist es wichtig, frühzeitig auf diese Anzeichen zu achten und eine angemessene medizinische Versorgung zu suchen.

Diagnose und Behandlung von Asthma bei Kindern

Die Diagnose von Asthma bei Kindern erfordert eine gründliche Bewertung der Symptome, der medizinischen Vorgeschichte und gegebenenfalls spezifischer Tests wie Lungenfunktionstests. Eine frühzeitige Diagnose ist entscheidend, um die richtige Behandlung zu ermöglichen. Die Behandlung umfasst normalerweise die Verwendung von entzündungshemmenden Medikamenten, um die Atemwege zu beruhigen und die Symptome zu kontrollieren. Genauso oft kommen auch bronchienerweiternde Medikamente zur Erleichterung der Atmung eingesetzt werden. Neuere Behandlungsmethoden mit Biologika, sind vielversprechend, jedoch noch nicht ganz ausgereift.

Was äussert sich Asthma bei Kindern? Nahaufnahme eines kleinen Jungen, der einen orangen Asthma-Inhalator verwenndet. Der Junge trägt ein weisses T-Shirt.

Asthma-Management und Lebensstil

Das Management von Asthma bei Kindern erfordert einen ganzheitlichen Ansatz, der medizinische Behandlungen mit einer gesunden Lebensweise kombiniert. Eltern sollten sicherstellen, dass ihre Kinder ihre Medikamente regelmäßig einnehmen. Es ist auch wichtig, potenzielle Auslöser wie Allergene zu identifizieren, zu vermeiden oder sogar aktiv zu therapieren. Eine gute Ernährung, regelmäßige körperliche Aktivität und ein rauchfreies Umfeld tragen ebenfalls dazu bei, die Symptome zu minimieren.

Zusammenhang zwischen Asthma und Heuschnupfen

Wie bereits erwähnt, gibt es eine enge Verbindung zwischen Asthma und Heuschnupfen. Beide Erkrankungen sind allergischer Natur und können sich gegenseitig beeinflussen. Kinder, die an Heuschnupfen leiden, haben ein erhöhtes Risiko, auch Asthma zu entwickeln. Umgekehrt können Kinder mit Asthma empfindlicher auf allergische Auslöser wie Pollen reagieren. Bei einer Behandlung sollte daher beide Erkrankungen berücksichtigt werden.

Ein kleines Mädchen mit Heuschnupfen leidet an Asthma und niest in ein Taschentuch. Im Hintergrund in eine Weide zu sehen und viele Blumen.

Beratungsstellen

Für weitere Informationen und Unterstützung bei der Bewältigung von Asthma bei Kindern empfehlen wir dir, dich an folgende Beratungsstellen für Asthma zu wenden. Diese bieten spezialisierte Beratung und wertvolle Ressourcen für Familien mit asthmakranken Kindern.

LandBeratungstelle
DeutschlandDeutsche Atemwegsliga e.V.
Deutscher Allergie- und Asthmabund e.V.
ÖsterreichBundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz (BMSGPK)
SchweizLungenliga Schweiz
Beratungsstellen für Kinder mit Asthma.

Schlusswort

Insgesamt ist Asthma bei Kindern eine häufige Erkrankung, die eine umfassende Betrachtung erfordert. Wir hoffen, dass dir dieser Blogbeitrag dabei geholfen hat, ein besseres Verständnis von Asthma und seiner Behandlung bei Kindern zu bekommen. Vergiss nicht, auch unseren vorherigen Blogbeitrag über Heuschnupfen bei Kindern zu lesen, um den Zusammenhang zwischen beiden Erkrankungen zu verstehen. Bei Verdacht auf Asthma bei deinem Kind solltest du immer einen Arzt aufsuchen, um eine genaue Diagnose und angemessene Behandlung zu erhalten.

Ähnliche Beiträge

Rückmeldungen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Du kennst jemand den das interessieren könnte?

Teile das Angebot jetzt mit anderen Mamas!